Büchersommer 2017

Es ist ja schon gute Tradition – immer zu den Sommerferien empfehle ich hier Bücher für die Reise, den Urlaub oder die Zeit drumherum:

Wer einen praktischen, fundierten und gut lesbaren Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion im Bereich „Selbstorganisation“ haben möchte, ist bei den Kollegen genau richtig. Hier merkt man, dass die Autoren wissen wovon sie schreiben.

 

„Sinn stiften“ ist eine der Anforderungen an Führungskräfte, die zunehmend in den Blick rückt. Dieses lesenswerte Buch klärt Geschäftsführer, Leistungsträger und auch Berater über den wesentlichen Zusammenhang von Führung und Wertschöpfung mit sinnstiftender Mission auf.

 

 

 

Wer schon immer mal wissen wollte, was dieses „systemische Denken“ eigentlich  ist, sollte zu diesem kurzweiligen Buch greifen. Ein Buch, das einen Unterschied macht, der einen Unterschied macht 🙂

 

 

 

Vieles wird unübersichtlich und unklarer. Wer sich in diesem Nebel der Ungewissheit orientieren will, findet in meinem kurzen Führungshandbuch 11 Konzepte zur Erweiterung seines Repertoires…

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar